3. Mythos: Kanada ist grün

Nicht wirklich. Obwohl Greenpeace 1971 an der kanadischen Westküste gegründet wurde, gibt es bis heute keine Fraktion der Grünen im Bundesparlament. Erst seit Mai 2011 sitzt die Grünen-Politikerin Elizabeth May im Unterhaus – lediglich als einfache Abgeordnete, ohne eine Fraktion im Rücken zu haben. Dafür reichten die notwendigen Stimmen nicht aus. Kanada wird seit 2006 von den Konservativen regiert, mit dem erzkonservativen Premierminister Stephen Harper an der Spitze. Er meint übrigens bis heute, Asbest sei unschädlich und müsse nicht verboten werden. Kein Wunder, dass er gerne in dem Ort Asbestos auftaucht und sich dort von den Bewohnern beklatschen lässt. Schließlich leben die meisten Einwohner der Gemeinde nicht schlecht vom Export dieses Teufelszeugs. Wie es in Kanada mit dem Umweltschutz tatsächlich aussieht, habe ich kurz vor den Wahlen in einem Artikel für SPIEGEL-Online beschrieben.

Advertisements