Großes Kino an der Felseninsel

Costa

Präzisionsarbeit an der Felseninsel Giglio. – © tagesschau.de (Screenshot)

Die Bergung der „Costa Concordia“ im Internet mitzuerleben, ist etwa so, wie Farbe beim Trocknen zuzuschauen. Millimeter für Millimeter löst sich der vor 20 Monaten in Seenot geratene Luxusliner vom Felsen.

Und trotzdem ist der Livestream auf tagesschau.de und anderen Portalen großes Kino. Wer die Zeit und Muße hat, sich die Präzisionsarbeit an der Felseninsel Giglio mitanzusehen, sollte dies tun.

Der Livestrem ist inzwischen nicht mehr abrufbar. dafür gibt es jetzt bei wdr.de dieses Zetraffer-Video.

So ein Parbuckling-Manöver, heißt es, habe es in der Geschichte der Seefahrt noch nie gegeben. Und wird es hoffentlich nie wieder geben.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Großes Kino an der Felseninsel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s