Schreibstarre im Bloghaus

cityDie gute Nachricht: Alles okay im Bloghaus. Die nicht so gute: Schreibstarre! Es gibt Tage und Wochen im Leben, da fällt auch dem Geschichtenerzähler nichts ein. Und weil sich immer mehr Leser immer größere Sorgen um den Bestand dieses Blogs machen, sei hiermit verkündet: Demnächst geht’s weiter. Versprochen!

In der Zwischenzeit genießen wir den Sommer in Montréal. Mit dem Großen Preis von Kanada am vorigen Wochenende wurde offiziell die Party-Saison eingeläutet. Kaum ist der Formel-Eins-Zirkus weitergezogen, machen sich die besten Musiker der Welt zum Jazzfestival auf den Weg hierher.

Dann kommt das Just for Laughs-Festival, danach das Weltfilmfestival. Und wem’s zwischendurch langweilig wird, hat immer noch die Möglichkeit, den Cirque du Soleil zu besuchen, der seit Wochen im Alten Hafen gastiert.

An Themen fehlt es also nicht. Lediglich an der Lust, über sie zu schreiben. Aber das kann sich von einem Tag auf den anderen wieder ändern.

Deshalb: Bis demnächst in alter Sommerfrische!

Advertisements

3 thoughts on “Schreibstarre im Bloghaus

  1. Dann mache ich mal, was Herbert empfiehlt: Sommer genießen und Gehirn abschalten und die Festivals im Lande besuchen. Grüße aus Mönchengladbach

    Like

  2. Oh ja, das kenne ich. Manchmal meine ich, daß solche Blockaden je stärker auftreten je mehr Möglichkeiten es gibt zu berichten. Viele Themen mit gleicher Wertigkeit “verderben den Brei”. Ich hänge auch gerade an einer Geschichte über das “Meer”. Das Meer und ich werden untergehen. .

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s