Premiere: Keine weiße Weihnacht

rain

Nach mehr als 30 Jahren in Kanada werden die Aha-Erlebnisse immer seltener. Aber es gibt sie noch, die Wow-Momente: Zum ersten mal erlebe ich Weihnachten in Montréal fast ohne Schnee.

Seit Tagen regnet es hier in Strömen. Lediglich hässliche Eisplacken sind von dem vielversprechenden Wintereinbruch vor einer Woche übrig.

Mit dem Regen kam der Wind. Tausende sind seit Heiligabend noch immer ohne Strom. Umgestürzte Bäume haben wichtige Überlandleitungen beschädigt.

Petrus spinnt: Statt klirrender Kälte herrschen – für kanadische Verhältnisse – fast frühlingshafte Temperaturen.

Noch bis einschließlich Sonntag soll das Thermometer über den Gefrierpunkt klettern. Dann setzt die Eiszeit wieder ein. Zweistellige Minusgrade sind um diese Jahreszeit normal.

Advertisements

2 Gedanken zu „Premiere: Keine weiße Weihnacht

  1. Hallo, bei uns hier im Oberschwäbischen hat es heute am Stefanstag doch noch weiße Weihnachten gegeben. Zwar nur fünf cm, aber immerhin.

    Gefällt mir

  2. Tja ,so spielt das Leben und die Natur mit uns ! Nun könnt Ihr Euch umsomehr auf die ‚Inselmonate‘ freuen . Wir haben jeden Tag Lunch mit Sonnenschein ,und 19*. Lasst Euren Regen bloss daheim!
    Es fällt mir nicht ganz leicht ,morgen nach ‚ol Germany zu reisen. Dort erwartet mich wohl Schnee ab Montag ? Der Regen macht dann im Rheinland wohl auch eine Pause !?
    Gut so ! Season Greetings ,Rolfo

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s