Palmensterben in Palma

palmePalma ohne Palmen? Undenkbar. Und einfach nur traurig. Doch Tausende von Palmen auf Mallorca sind krank. Schuld ist eine eingeschleppte asiatische Käferart, der Rote Palmrüssler.

Der Käfer befällt vor allem Dattelpalmen. Allein in der Hauptstadt Palma sind seit 2006 mehr als 1200 Palmen dem Parasiten zum Opfer gefallen. Die Behörden reagierten schnell. Ungern, aber effizient haben sie dem Insekt mit Chemie den Kampf angesagt – mit einigem Erfolg, wie es heisst.

Der Palmrüssler macht sich nicht nur in Parks, Alleen und entlang der Prachtboulevards breit. Er stürzt sich auch auf Palmen, die in privaten Gärten Schatten spenden. Ein Heer von Spezialisten ist tagtäglich unterwegs, um die Palmen durch Injektionen zu retten.

Manchmal hilft nur noch der Gnadentod, wie das heute aufgenommene Foto der frisch gefällten Dattelpalme unterhalb der Stadtmauer zeigt.

Zwar konnte das Palmensterben bislang nicht vollständig gestoppt werden. Aber die ersten Erfolge der behördlichen Intervention sind sichtbar. Der Killerkäfer treibt sein Unwesen inzwischen weit langsamer als vorhergesagt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s