Kurz vor Kanada: Memory-Tour

traumbanner

Kurz vor Ende unseres siebten Winters auf Mallorca sind wir zu Wiederholungstätern geworden. So schön war die Wanderung von Deià nach Sollér im Februar gewesen, dass wir uns heute, drei Tage vor dem Rückflug nach Kanada, noch einmal auf den Weg machten.

Kleiner Unterschied: Endstation war diesmal nicht der Ort Sollér im Nordwesten der Insel, sondern das vorgelagerte Hafenstädtchen Port de Sollér.

Ob mit oder ohne Hafen – die Wanderung war auch diesmal wieder ein Traum. Und trotz der Wiederholung alles andere als langweilig. Im Gegenteil: Die Vegetatiion hat sich seit dem Winter dermaßen verändert, dass man zeitweise glauben konnte, eine völlig neue Tour eingeschlagen zu haben.

Wo sich im Winter die Olivenbäume noch auf sattem Grün betteten, mussten sie inzwischen mit einem braunen, vertrockneten Teppich vorlieb nehmen. Dafür servierte die Natur heute einen Obstteller wie im Feinkostladen.

Die Feigen und Aprikosen konnten während des mallorquinischen Winters vortrefflich reifen. Auch die Kirschen sind fast soweit. Johannisbrot- und Pfefferbäume brauchen auch nicht mehr lange. Orangen und Zitronen scheinen auf Mallorca ohnehin immer darauf zu warten, gepflückt zu werden.

Der größte Unterschied zwischen der Winter- und der Sommerwanderung war nicht an der Natur festzumachen sondern auf den Wegen. Während wir noch im Februar stundenlang durchs Gebirge streifen konnten, ohne einen Menschen zu treffen, waren heute Dutzende von anderen Wanderern unterwegs.

Einen Rückblick auf die Februar-Wanderung von Deià nach Sollér gibt’s  >>> hier <<<

Advertisements

3 Gedanken zu „Kurz vor Kanada: Memory-Tour

  1. Die schönen Fotos eurer letzten Wanderung haben uns dazu animiert, unseren eigenen Fotos wieder einmal anzusehen. Wir haben nämlich im Hotel Eden im Januar 2012 eine Wanderwoche verbracht und uns im Hotel recht wohlgefühlt.
    Eine genau so schöne Zeit in Kanada wie die Monate auf Mallorca
    Margarete

    Gefällt mir

  2. Auch von mir Dank für die nicht nur traumhaften, sondern auch echt interessanten und mit einem professionellen Blick eingefangenen Bilder. Nun werdet Ihr ja wieder nach Montreal kommen? Ein Lunchpaket wäre mehr als willkommen. Aber packt zunächst einmal aus und die Wanderschuhe ein. Bis auf Baldiges, Eure Maggy

    Gefällt mir

  3. Schade, daß Ihr wieder zurückfliegt. Besonders für uns, die wir via Blog und Bildern an Eurem wunderschönen Urlaub teilhaben durften. Danke! Und guten Flug.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s