🇪🇸 Jakobsweg 2019 đź‡Şđź‡¸

banner.png

Es war das Abenteuer unseres Lebens: In 41 Tagen sind Lore (66) und ich (70) im FrĂĽhjahr 2019 – inklusive Nebenstrecken und Stadtbesichtigungen – genau 878 Kilometer durch Spanien gepilgert. Was wir zwischen dem 22. März und 30. April 2019 auf dem Camino alles erlebten, habe ich in tagesaktuellen Blogposts niedergeschrieben. Illustriert mit Hunderten von Fotos, ist eine Art RealityShow im Internet daraus geworden. Hier sind die Geschichten noch einmal gebĂĽndelt zum Nachblättern:

„Hobn’s wos ausgfress’n?“ Auf dem Jakobsweg durch Spanien

Hirschtalgsalbe gegen Blasen

Auf dem Weg zum Weg: Packen für den Camino de Santiago

Lissabon: Erster Stopp auf dem Weg zum Camino

Ein bisschen Luxus vor dem Camino

Ab heute heißt es „Buen Camino!“

Wie uns ein syrischer Flüchtling auf den richtigen Weg brachte

Pilgern bis zum Umfallen

Endlich Muskelkater!

Der Auf-und-ab-Tag

Camino: Zum Weinen schön

Camino-Wanderung ins 33. Jahr

Die 1. Woche ist geschafft!

Die netten Leute vom Camino

Frühstück mit einem Urgestein

Was den Pilger so antreibt

Der steinige Weg nach Burgos

Irgendetwas tut immer weh

Glück und Pech am 13. Tag

Stürmisch in die 3. Woche

Zwei Kerzen für die Mama

Ende eines schweren Tages

Versöhnt mit Gott und der Welt

Wie Manitoba ohne Indianer

Schlammschlacht mit Happy End

Lauter nette Leute auf dem Weg nach León

Die Pilger machen heute Pause

Der Camino rächt sich

St. Jakobus mag uns doch

Palmsonntag in der Posada

Brexit-Talk im spanischen Regen

Das ist echt der Gipfel!

Der bisher schönste, schwerste Tag

Zwangspause in Ponferrada

Wir sind nicht mehr allein

Die Weinbergschnecken lassen sich Zeit

Ostern mit Kühen und Kuchen

Fix und foxi in Galicien

Schnee. Regen. Hagel. Camino.

Unterwegs auf dem Schlammino

Wetter: Unverändert gruselig

Die koreanische Camino-Connection

Märchenwald – und kein bisschen Regen

Spanien und die Liebe

Santiago, wir kommen!

Nach 41 Tagen am Ziel

Leben nach dem Camino

Irgendwann kommen wir an …

Ein Blog und seine Geschichte

Mit ALDI auf den Jakobsweg